Blutprobe, Gewebeentnahme, Gendiagnostik, psychologische Tests, Bewerbung, assessment, assessmentcenter, bewerben, stellensuche
Was dürfen Arbeitgeber während der Bewerbung bzw dem Assessment? Blutprobe, Gewebeentnahme, Gendiagnostik und psychologische Tests.. Was ist erlaubt?
Bewerben.de - Die Bewerbungsberatung für eine erfolgreich Bewerbung -
bewerbung, bewerben, richtig bewerben, bewerbung vorlagen und muster
bewerbung, bewerben, richtig bewerben, bewerbung vorlagen und muster
  Blutprobe und Psychotests... Wa darf der Arbeitgeber?    : START :: VORLAGEN :: BERATUNG :: SHOP :: RATGEBER :
Bewerbungs-Ratgeber
 - Bewerbung vorbereiten
 -  Aktive Stellensuche
    Stellenbörsen-Verzeichnis
 - Erfolgreich bewerben ab 45
 - Schriftlich Bewerben
    Anschreiben - Lebenslauf
    Deckblatt - Foto - Mappe
    Q-Profil - 3. Seite - Versand
 - Richtig Online Bewerben
    E-Mail - Formular - Web
 - Bewerben mit Twitter & Co.
 - Vorstellungsgespräch
    Fragen - Regeln - Tipps
 - Assessment-Center
    Gespräch - Übungen - Tipps
 - Zeugnis - Arbeitsvertrag
 - Die 10 größten Fehler
 - Gesamter Ratgeber (Gratis)
richtig bewerben mit Bewerbungsberatung für erfolgreiche bewerbung
 - Neu: Fragen und Antworten
bewerben mit Bewerbungsberatung als Techniker und Ingenieur
 
Hilfen beim Bewerben
 - Bewerbungsseminare
 - Bewerbungscoaching
 - Bewerbungsberatung
 - Bewerbungserstellung
 - Bewerbungscheck
 - Bewerbungscheck (Schüler)
 - Online-Bewerbungsmappe
 - Bewerbungshotline
 - Arbeitszeugniserstellung
 - Arbeitszeugnischeck
 - Übersetzungen DE-EN
 - Übersicht Leistungen/Preise
 
Bewerben - Aber erfolgreich bewerben 1000 Muster & Vorlagen
 - Bewerbungen
 - Kreativbewerbungen
 - Kurzbewerbungen
 - Arbeitszeugnisse
 - Arbeitsverträge
 - Abmahnungen
 - Kündigungen
 - Auflösungsverträge
 - Empfehlungsschreiben
 - Beschwerdebriefe
 - Stellenbeschreibungen
 - Steuern & Finanzamt
 - Personalpraxis

 - Alle Muster & Vorlagen

 
Bewerben - Aber erfolgreich bewerben Online-Shop
 - Zweiteilige Mappen
 - Dreiteilige Mappen
 - Vierteilige Mappen
 - Exklusive Mappen
 - Kunststoff Mappen
 - Präsentationsmappen
 - Zeugnismappen
 - CD-/DVD-Mappen
 - Bewerbungmappen Sets

 - Bewerbungspapier

 - Verpackung & Zubehör
 
Bewerbungs-Ratgeber-CD
 - Inhalt, Software, Bestellen
 
Shops für Bewerber
 - Bewerbungsmappen-Shop
 - Buchladen "Job & Karriere"
 - Software für Bewerbungen
 
Datenbanken
 - 60 Top-Headhunter in D.
 - 500 Personalberater
 - 3500 Personalentscheider
 - Firmenprofile für Bewerber
 
Rechtsberatung
 - Fragen an den Anwalt
 - Arbeitsvertrags-Check
 
Kostenlose Angebote
 - Job-Branchenbuch
 - 1000 Seiten zum Bewerben
 - Bewerbungsforum
 - Bewerben.de-Blog
 - Jobmessen 2017
 - Bewerben.de - Webtipps
 
Broschüren & Ratgeber
 - Bewerben ab 45+
 - Bewerben im Internet
 - Perfekte Bewerbungsmappe
 - Vorstellungsgespräche
 - Alle Ratgeber im Überblick
 
International Bewerben
 - Bewerben in Englisch
 - Bewerben in Spanisch
 - Bewerben in Französisch
 - Englische Arbeitszeugnisse
 
Bewerben.de-Vergleiche
 - Tagesgeld - Festgeld
 - Ratenkredite
 - Alle Online-Vergleiche
 
Bewerben.de-Websites
 - Personalzentrum.de
 - Bewerbungsshop24.de
 - Bewerbung-Vorlagen.de
 - Zeugnis-Vorlagen.de
 - Kurzbewerbung.de
 - Bewerbungsberatung.de
 - Bewerbungsmappen-Shop
 - Mappendirekt.de
 - Anschreiben.de
 - Weitere Partner
 
Kundenbereich
 - Headhunter-Login
 - Mitglieder-Login
    Mitglied werden
 
 

 

Startseite - Ratgeber - Blutprobe, Gewebeentnahme, Gendiagnostik und psychologische Tests... Was darf der Arbeitgeber?
bewerbung, bewerben, richtig bewerben, bewerbung vorlagen und muster
Bewerbungs-Ratgeber
bewerbung, bewerben, richtig bewerben, bewerbung vorlagen und muster

Blutprobe und Psychotests: Was darf der Arbeitgeber?

Blutprobe, Gewebeentnahme, Gendiagnostik, psychologische Tests, die Palette der Untersuchungen im Rahmen von Bewerbungsverfahren und Vorsorgeuntersuchungen in Unternehmen ist lang. Ob ein Arbeitnehmer gesund ist oder kränkelt, ist insbesondere in wirtschaftlich schlechten Zeiten wichtig. Wer würde da nicht gerne das allgemeine Unternehmerrisiko eindämmen? Schließlich sollen die Beschäftigten fit sein, damit sie auch die Leistungen erbringen können, für die dem Unternehmen Kosten entstehen. Während sich die einen auf ihre Führsorgepflicht berufen, pocht die andere Seite auf Persönlichkeitsrechte. Die Frage, die es zu klären gilt, lautet: Wie weit gehen die Persönlichkeitsrechte des Arbeitnehmers und wo fängt die Fürsorgepflicht des Arbeitgebers an?

   

Zum Beitrag: Blutprobe und Psycho-tests... Was darf der Arbeitgeber?

Fragen stellen - Antworten geben - Meinungen austauschen

 
 
   
Gesundheitscheck im Bewerbungsverfahren

Einen Pilot mit einer Augenerkrankung oder einen Bäcker mit einer Mehlstauballergie einzustellen, macht wenig Sinn. Gesundheitstest im Rahmen eines Einstellungsverfahrens sind deshalb in deutschen Unternehmen durchaus üblich. In der Regel handelt es sich einfache Standarduntersuchungen in denen z. B. Seh- oder Hörfähigkeit untersucht werden. Bewerber können Gesundheitstest und bestimmte Untersuchungen grundsätzlich ablehnen. Dass sie dadurch in der Regel die Chance auf eine Anstellung vergeben, liegt auf der Hand: Wer einen harmlosen Seh- oder Fitnesstest verweigert, darf sich nicht wundern, keinen Job zu bekommen.
Anders sieht die Sache bei einem Bluttest aus: Letzterer ist zwar mit Zustimmung des Bewerbers erlaubt, gewährt jedoch ganz persönliche Einblicke in die Gesundheit eines Menschen. Erhöhte Cholsterinwerte beispielsweise, gehen den Arbeitgeber nichts an und sind für die auszuführende Arbeit unerheblich. Deshalb werden weder ein Softwareentwickler noch ein Installateur in ihrer Tätigkeit beeinträchtigt.

Tipp: Für das Image eines Unternehmens ist es nicht unbedingt förderlich, die gesetzlichen Möglichkeiten bis aufs äußerste auszuschöpfen und durch überflüssige Gesundheitschecks möglicherweise ins Kreuzfeuer der Medien zu geraten. Arbeitgeber dürfen sich nicht wundern, wenn die besten Jobsuchenden andere Arbeitgeber – möglicherweise die Konkurrenz - bevorzugen. Exzellente Bewerber haben es nicht nötig, sich in ihren Persönlichkeitsrechten einschränken zu lassen. Berücksichtigen Sie auch Faktoren wie Mitarbeiterzufriedenheit und die damit verbundene Motivation im Interesse des Unternehmenserfolges. Wer sich gegen seine innere Überzeugung zu einem Bluttest nötigen lässt, wird eine Stelle vermutlich mit äußerst gemischten Gefühlen antreten.

Untersuchungspflicht für Beschäftigte

Für Beschäftigte ergibt sich möglicherweise eine Untersuchungspflicht auf der Basis von Tarifverträgen, Betriebsvereinbarungen oder des Arbeitsvertrages. Dann ist die Sache klar: Verweigert der Arbeitnehmer die Untersuchung, hat der Arbeitgeber die Möglichkeit, diesen abzumahnen oder ihm zu kündigen.
Für einige Berufe ist sogar eine ärztliche Untersuchung gesetzlich vorgeschrieben. Das trifft zum Beispiel auf die Lebensmittelproduktion, Küchen, medizinische Bereiche und bei der Personenbeförderung (Piloten, Lokführern, Busfahrern) zu.

Gentests sind tabu

Abschnitt 5 des Gen-Diagnostik-Gesetzes vom 01.02.2010, regelt unter anderem genetische Untersuchungen im Arbeitsleben. Einen Gentest dürfen Arbeitgeber gemäß § 19 GenDG weder von Bewerbern noch von Beschäftigten verlangen. Auch der Zugriff auf bereits erhobene Daten ist unzulässig. Eine Ausnahme ist nach der Einstellung laut § 20 GenDG nur zulässig, wenn dies aus Arbeitsschutzaspekten notwendig ist und unterliegt strengen Anforderungskriterien.

Datenschutz

Kommt es zu einer Datenerhebung im Falle einer medizinischen Untersuchung, ist der Arbeitgeber verpflichtet, die Daten nach der sogenannten Zweckerreichung zu vernichten. Der Zweck gilt als erfüllt, wenn mögliche Bedenken im Hinblick auf die auszuführende Tätigkeit ausgeräumt sind. Lehnt ein Bewerber im Anschluss an einen Gesundheitstest eine Einstellung seinerseits ab, müssen die Daten ebenfalls vernichtet werden.

Fazit: Auf der sicheren Seite sind Unternehmen, wenn alles was für die auszuführende Tätigkeit von Bedeutung ist medizinisch untersucht und auf weitere Tests verzichtet wird. Das erspart dem Management Ärger und Kosten.

Linktipps:

  1. Testverfahren: Eignungstests, Assessmentcenter, Streßinterviews, Leistungs- und Konzentrationstest, Psychologischer Test
 
Infotipp: Um weitere Informationen zum Thema: Assessmentcenter zu erhalten, können wir folgende Bücher empfehlen:

Bewerben im Internet
Bewerben im Internet

von Alexander Büsing

Ausführliche Informationen und praktische Schritt-für Schritt-Anleitungen für die Anwendung von Kurzbewerbungen per E-Mail-Bewerbung, Online-Bewerbungsmappe und Online-Bewerbungsformular. Mit diesem Ratgeber sind Sie in der Lage eine erfolgreiche Online-Präsentation mit überzeugenden Bewerbungsunterlagen zu erstellen.

Verlag: Fachverlag für Personalmanagement
Auflage: 3. Auflage
Broschiert: 63 Seiten
ISBN: 978-3-941161-01-6

Preis: ab € 7,90 - Kostenlose Lieferung - Berufszentrum-Rating: Sehr gut!

Auf Lager.

 


Assessment-Center (Bewerbung Last Minute)

von Christian Püttjer, Uwe Schnierda

Die Erfahrung zeigt: Nur Bewerber, die sich gezielt auf das Assessment-Center vorbereiten, schneiden wirklich gut ab. Püttjer & Schnierda erklären,was man über das AC wissen muss, zeigen, worauf es bei den Übungen wie Fallstudie, Mitarbeitergespräch und Gruppendiskussion ankommt, geben Tipps zum Online-Assessment und erläutern, wie man auch die sogenannten heimlichen Übungen erfolgreich meistert.

Preis: € 9,90 Berufszentrum-Rating: Sehr gut!

Auf Lager.

 

   


Assessment Center für Hochschulabsolventen. Vorbereitung, Training, Erfolgsstrategien

von Jürgen Hesse, Hans Christian Schrader

Speziell Hochschulabsolventen brauchen eine besondere Vorbereitung auf Assessment Center. Wer den Sprung ins kalte Wasser überstehen will, bereitet sich mit diesem Buch optimal auf das mehrtägige Auswahlverfahren vor. Im Assessment Center werden Bewerber von Personalberatern oder den Unternehmen selbst auf Herz und Nieren geprüft. Gerade, wenn es um Positionen geht, die eine besonders hohe Qualifikation erfordern. Wie bei allen Prüfungen gilt: Wer gut vorbereitet ist, braucht den Test nicht zu fürchten.Weiterhin informiert das Buch über:

- Ablauf und Gestaltung von Assessment Centern
- Aufgabenstellungen und Bewertungskriterien
- umfangreiches Testtraining zur Vorbereitung
- neue Trends: Online Assessment

Preis: € 19,95 Berufszentrum-Rating: Sehr gut!

Auf Lager.

   
Weitere Informationen:
Weitere Bücher zum Thema
Zu diesem Thema eine Umfrage sehen bzw. teilnehmen
Diesen Artikel im Diskussionsforum diskutieren
Weitere Artikel im Artikelarchiv
   

Die Bewerbungs-Ratgeber-CDROM vom BERUFSZENTRUM

Möchten Sie unseren verständlichen und umfassenden Bewerbungs-Ratgeber in Ruhe zuhause lesen? - Dann bestellen Sie den Bewerbungs-Ratgeber auf CDROM. Die Ratgeber-CDROM kostet nur 10,00 Euro Schutzgebühr.

+ Mit vielen Beispielen zum Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnis, Deckblatt, Motivation
+ Mit 200 Musterbewerbungen in MS-WORD, Textbausteinen, Vorlagen
+ Mit verständlichen Vorgehensweisen zur erfolgreichen Bewerbung

+ Mit vielen wichtigen Regeln, Formulierungen & ungeschriebenen Gesetzen
+ Der Bewerbungs-Ratgeber ist Freeware. Kopieren ist erlaubt!
+ Mit Online-Registrierung für den Zugriff auf unsere umfangreiche Datenbank!

   Ihre Vorteile CDROM-Inhaltsverzeichnis Bestellen   


© Copyright 1998 - 2017. Berufszentrum