Studienfinanzierung: Tipps und Hilfe zur Studienfinanzierung
Studienfinanzierung: Tipps und Hilfe zur Studienfinanzierung
Studienfinanzierung: Tipps und Hilfe zur Studienfinanzierung
Studienfinanzierung: Tipps und Hilfe zur Studienfinanzierung
Studienfinanzierung: Tipps und Hilfe zur Studienfinanzierung
Jobchance: Fachkräftemangel in der Pflege        : START :: VORLAGEN :: BERATUNG :: SHOP :: RATGEBER :
Bewerbungs-Ratgeber
 - Bewerbung vorbereiten
 -  Aktive Stellensuche
    Stellenbörsen-Verzeichnis
 - Erfolgreich bewerben ab 45
 - Schriftlich Bewerben
    Anschreiben - Lebenslauf
    Deckblatt - Foto - Mappe
    Q-Profil - 3. Seite - Versand
 - Richtig Online Bewerben
    E-Mail - Formular - Web
 - Bewerben mit Twitter & Co.
 - Vorstellungsgespräch
    Fragen - Regeln - Tipps
 - Assessment-Center
    Gespräch - Übungen - Tipps
 - Zeugnis - Arbeitsvertrag
 - Die 10 größten Fehler
 - Gesamter Ratgeber (Gratis)
richtig bewerben mit Bewerbungsberatung für erfolgreiche bewerbung
 - Neu: Fragen und Antworten
bewerben mit Bewerbungsberatung als Techniker und Ingenieur
 
Hilfen beim Bewerben
 - Bewerbungsseminare
 - Bewerbungscoaching
 - Bewerbungsberatung
 - Bewerbungserstellung
 - Bewerbungscheck
 - Bewerbungscheck (Schüler)
 - Bewerbungshotline
 - Arbeitszeugniserstellung
 - Arbeitszeugnischeck
 - Übersetzungen DE-EN
 - Übersicht Leistungen/Preise
 
Bewerben - Aber erfolgreich bewerben 1000 Muster & Vorlagen
 - Bewerbungen
 - Kreativbewerbungen
 - Kurzbewerbungen
 - Arbeitszeugnisse
 - Arbeitsverträge
 - Abmahnungen
 - Kündigungen
 - Auflösungsverträge
 - Empfehlungsschreiben
 - Beschwerdebriefe
 - Stellenbeschreibungen
 - Steuern & Finanzamt
 - Personalpraxis

 - Alle Muster & Vorlagen

 
Bewerben - Aber erfolgreich bewerben Online-Shop
 - Zweiteilige Mappen
 - Dreiteilige Mappen
 - Vierteilige Mappen
 - Exklusive Mappen
 - Kunststoff Mappen
 - Präsentationsmappen
 - Zeugnismappen
 - Bewerbungmappen Sets

 - Bewerbungspapier

 - Verpackung & Zubehör
 
Bewerbungs-Ratgeber-CD
 - Inhalt, Software, Bestellen
 
Shops für Bewerber
 - Bewerbungsmappen-Shop
 - Buchladen "Job & Karriere"
 - Software für Bewerbungen
 
Kostenlose Angebote
 - Job-Branchenbuch
 - 1000 Seiten zum Bewerben
 - Bewerben.de-Blog
 - Jobmessen
 - Bewerben.de - Webtipps
 
Broschüren & Ratgeber
 - Bewerben ab 45+
 - Bewerben im Internet
 - Perfekte Bewerbungsmappe
 - Vorstellungsgespräche
 - Alle Ratgeber im Überblick
 
International Bewerben
 - Bewerben in Englisch
 - Bewerben in Spanisch
 - Bewerben in Französisch
 - Englische Arbeitszeugnisse
 
Bewerben.de-Websites
 - Personalzentrum.de
 - Bewerbungsshop24.de
 - Bewerbung-Vorlagen.de
 - Zeugnis-Vorlagen.de
 - Bewerbungsberatung.de
 - Dekospass.de
 - Weitere Partner
 
Kundenbereich
 - Mitglieder-Login
    Mitglied werden
 
 

 

Startseite - Ratgeber - Jobchance: Fachkräftemangel in der Pflege
bewerbung, bewerben, richtig bewerben, bewerbung vorlagen und muster
Bewerbungs-Ratgeber
bewerbung, bewerben, richtig bewerben, bewerbung vorlagen und muster

Jobchance: Fachkräftemangel in der Pflege

In Deutschland leben die Menschen heute länger als in früheren Generationen. Sie können sich vielfach auf mehr gesunde Jahre freuen und oft den Lebensabend noch in guter körperlicher Verfassung auskosten. Das Älterwerden stellt sich nicht mehr nur als negative Bedingung des menschlichen Lebens dar, hier hat sich das Bild des Älterwerdens in der Gesellschaft zum Positiven geändert. Viele Menschen sind heute auch im hohen Alter noch aktiv und unternehmungslustig. Trotz guter medizinischer Versorgung benötigen ältere Menschen jedoch ab einem bestimmten Stadium ihres Lebens Pflege und Unterstützung. Dabei kommen vor allem Altenpfleger zu Einsatz, die sich der Versorgung von älteren Menschen in vielerlei Hinsicht widmen. Leider fehlt es in diesem Umfeld an Fachkräften und die Anzahl pflegebedürftiger Mensch steigt aufgrund der demagogischen Entwicklung in Deutschland zunehmend an.

Zahlreiche offene Stellen im Bereich der Pflegeberufe

Pflegeberufe ermöglichen zahlreiche aussichtsreiche Jobs – leider mangelt es bei der Besetzung der offenen Stellen jedoch an gut ausgebildeten Fachkräften. Analysen der Pflegesituation in Deutschland zufolge, werden derzeit ca. 30.000 ausgebildete Pfleger und Pflegerinnen allein im Bereich der Altenpflege vermisst. Durch die Pflege- und Gesundheitsreform könnten bis zum Jahr 2035 sogar rund 250.000 Fachkräfte in der Pflege fehlen, so urteilt das Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB).

Hierbei ergeben sind jedoch auch Chancen für Umschüler und Menschen, die eine Zweit- oder Zusatzausbildung absolvieren möchten. Wer im Pflegeberuf seine berufliche Zukunft sieht, kann mit einer gezielten Bildungsmaßnahme, z. B. mit dem Ziel Ausbildung Altenpflege/r, die Weichen für eine interessante und abwechslungsreiche berufliche Perspektive stellen. Der Arbeitsmarkt in Deutschland hält im Fachbereich der Altenpflege mehrere Tausend offene Stellen bereit. Diese finden sich über das gesamte Gebiet der Bundesrepublik verteilt in allen Regionen.

Aufgaben in der Altenpflege

Altenpfleger sind die am häufigsten gesuchten Fachkräfte im Pflegeumfeld. Hier warten sehr unterschiedliche Aufgabenstellungen auf geschultes Personal, das mit Enthusiasmus und Freude die Pflege von älteren Menschen übernimmt. Altenpfleger kümmern sich z. B. um die Vergabe von Medikamenten und das tägliche Wechseln von Verbänden. Außerdem unterstützen sie die Patienten bei der täglichen Körperpflege, beim Anziehen, beim Essen und der Gestaltung des Tagesablaufs. Bei all diesen Tätigkeiten arbeiten die Pflegekräfte in Teams mit Ärzten und anderem Fachpersonal zusammen. Zusätzlich zu den Pflegetätigkeiten muss das Personal in der Altenpflege über Organisationstalent verfügen und auch administrative Aufgaben wahrnehmen. Dazu gehören das Erstellen von Dokumentationen und Abrechnungen sowie die Ausarbeitung von Wochenplanungen und Schichtplänen.

Karriere im Altenpflegeberuf

Vor allem in der Organisation und der Beratung können Fachkräfte aus Pflegeberufen interessante Karriereoptionen wahrnehmen. Wer sich einige Zeit als ausgebildeter Pfleger auf Krankenstationen, in Altenpflegeheimen oder im ambulanten Pflegedienst aufgehalten hat, kann durch Weiterbildungen einen Karrieresprung zum Pflegefachberater oder zum Abteilungsleiter vornehmen. Aus- und Weiterbildungen in diese Richtung werden über mehrere Bildungsträger in Deutschland angeboten. Dafür stehen auch unterschiedliche Förderoptionen zur Verfügung, die sich z. B. über die örtlichen Arbeitsagenturen initiieren lassen.

Anforderungen, Ausbildung und Einsatzorte

Als Voraussetzung für die Ausbildung zum Altenpfleger wird ein mittlerer Bildungsabschluss oder ein erweiterter Hauptschulabschluss verlangt. Berufliche Qualifikationen und Erfahrungen aus anderen Berufen bzw. aus anderen Berufsausbildungen werden z. B. als Erweiterung eines Hauptschulabschlusses anerkannt. Die Ausbildungszeit in den meisten Pflegeberufen beträgt drei Jahre. Insbesondere für Hauptschüler können u. a. Ausbildungen zum Altenpflegehelfer, die ca. 1-1,5 Jahre dauern, den Einstieg erleichtern. Der theoretische Ausbildungsteil wird an einer Berufsschule absolviert und die praktischen Fähigkeiten im Pflegebetrieb erlernt.

Der Beruf des Altenpflegers ist durchaus anspruchsvoll und setzt viel persönliches Engagement voraus. Hierbei geht es sowohl um pflegerische und psychologische aber auch um soziale Kompetenzen. Zu den Einsatzorten für Pflegekräfte im Bereich der Altenpflege gehören Altenpflegeheime, Rehabilitationseinrichtungen, Krankenhäuser, Altentagesstätten, Seniorenresidenzen, Einrichtungen zur Kurzzeitpflege und ambulante Altenpflegedienste. Für eine Ausbildungsberatung, die auch die Förderoptionen berücksichtigt, stehen Ausbildungspartner und die Büros der Agentur für Arbeit in sämtlichen Regionen Deutschlands zur Verfügung.


Infotipp: Um weitere Informationen zum Thema: Berufsorientierung zu erhalten, können wir folgende Bücher empfehlen:

1000 Wege nach dem Abitur: So entscheide ich mich richtig
1000 Wege nach dem Abitur:
So entscheide ich mich richtig

"Ein Muss für jeden Abiturienten!"
Kölner Stadtanzeiger

von Dieter Herrmann, Angela Verse-Herrmann

1000 Wege nach dem Abitur: So entscheide ich mich richtig

Jedes Jahr stellen sich Hunderttausende von Schülern und Abiturienten die gleichen Fragen: Was soll ich machen? Was soll ich werden? Studieren - aber was? Doch besser eine solide Ausbildung? Oder erst einmal ein Praktikum? "1000 Wege nach dem Abitur" hilft bei der vielleicht schwierigsten Entscheidung im Leben und gibt alle wichtigen Informationen für die optimale Planung der beruflichen Zukunft:

- Ausbildung oder Hochschulstudium
- Kombiausbildung Beruf-Studium
- Praktika, Freiwilliges Soziales Jahr, ..
- Orientierungstests
- Fördermöglichkeiten für Ausbildung
  und Studium
- Tipps für Aufnahmeprüfungen und
  Bewerbung

Preis: € 16,95 Berufszentrum-Rating: Sehr gut!
- Kostenlose Lieferung -


Aus dir wird was!: Alles zur Studien- und Berufswahl
Aus dir wird was:
Alles zur Studien- und Berufswahl

von Denis Buss, Anke Tillmann

Aus dir wird was!:
Alles zur Studien- und Berufswahl

Der Ratgeber „Aus dir wird was! Alles zur Studien- und Berufswahl“ bietet Jugendlichen auf dem Weg zum Schulabschluss alle Informationen, die sie brauchen. In rund 50 kurzen Kapiteln werden die wichtigsten Begriffe von A wie Abitur nachholen bis Z wie Zivildienst erklärt. Experten-Statements, Schaubilder, Buchtipps, Erfahrungsberichte sowie weiterführende Internetadressen komplettieren den Inhalt.

Preis: € 10,00 Berufszentrum-Rating: Sehr gut!
- Kostenlose Lieferung -


14-24 Jahre.com. Studien- & Berufswahl leicht gemacht
14-24 Jahre.com.
Studien- & Berufswahl leicht gemacht

von Tatjana Marchenko, Carl Schroebler

14-24 Jahre.com. Studien- & Berufswahl leicht gemacht

Auf dem Markt gibt es viele Bücher, Broschüren und andere Informationen, die das Thema „Berufsentscheidung" behandeln. Die meisten sind mit Statistiken und Prognosen voll gestopft und das Wesentliche, nämlich die direkte Ansprache an die Jugendlichen in ihrer menschlichen Persönlichkeit, bleibt zu wenig beachtet.

Das Buch „ 14-24Jahre.com" von Carl Schroebler ist anders. Er identifiziert sich mit den Sorgen, Nöten, Wünschen und Träumen der jungen Menschen und eröffnet viele Möglichkeiten. Spannend lässt er an richtiger Stelle einen gehörigen Schuss Humor einfließen und vermittelt den Eindruck, dass man ihm hautnah gegenübersitzt und er die sich stellenden Fragen beantwortet. Auch Eltern sollten dieses Buch lesen.

Preis: € 19,90 Berufszentrum-Rating: Sehr gut!
- Kostenlose Lieferung -


Weitere Informationen:
Weitere Bücher zum Thema
Zu diesem Thema eine Umfrage sehen bzw. teilnehmen
Diesen Artikel im Diskussionsforum diskutieren
Weitere Artikel im Artikelarchiv
   

Die Bewerbungs-Ratgeber-CDROM vom BERUFSZENTRUM

Möchten Sie unseren verständlichen und umfassenden Bewerbungs-Ratgeber in Ruhe zuhause lesen? - Dann bestellen Sie den Bewerbungs-Ratgeber auf CDROM. Die Ratgeber-CDROM kostet nur 10,00 Euro Schutzgebühr.

+ Mit vielen Beispielen zum Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnis, Deckblatt, Motivation
+ Mit 200 Musterbewerbungen in MS-WORD, Textbausteinen, Vorlagen
+ Mit verständlichen Vorgehensweisen zur erfolgreichen Bewerbung
+ Mit vielen wichtigen Regeln, Formulierungen & ungeschriebenen Gesetzen
+ Der Bewerbungs-Ratgeber ist Freeware. Kopieren ist erlaubt!
+ Mit Online-Registrierung für den Zugriff auf unsere umfangreiche Datenbank!

   Ihre Vorteile CDROM-Inhaltsverzeichnis Bestellen   


© Copyright 1998 - 2018. Berufszentrum