Studienfinanzierung: Tipps und Hilfe zur Studienfinanzierung
Studienfinanzierung: Tipps und Hilfe zur Studienfinanzierung
Studienfinanzierung: Tipps und Hilfe zur Studienfinanzierung
Studienfinanzierung: Tipps und Hilfe zur Studienfinanzierung
Studienfinanzierung: Tipps und Hilfe zur Studienfinanzierung
Welche Fragen sind im Vorstellungsgespräch erlaubt?     : START :: VORLAGEN :: BERATUNG :: SHOP :: RATGEBER :
Bewerbungs-Ratgeber
 - Bewerbung vorbereiten
 -  Aktive Stellensuche
    Stellenbörsen-Verzeichnis
 - Erfolgreich bewerben ab 45
 - Schriftlich Bewerben
    Anschreiben - Lebenslauf
    Deckblatt - Foto - Mappe
    Q-Profil - 3. Seite - Versand
 - Richtig Online Bewerben
    E-Mail - Formular - Web
 - Bewerben mit Twitter & Co.
 - Vorstellungsgespräch
    Fragen - Regeln - Tipps
 - Assessment-Center
    Gespräch - Übungen - Tipps
 - Zeugnis - Arbeitsvertrag
 - Die 10 größten Fehler
 - Gesamter Ratgeber (Gratis)
richtig bewerben mit Bewerbungsberatung für erfolgreiche bewerbung
 - Neu: Fragen und Antworten
bewerben mit Bewerbungsberatung als Techniker und Ingenieur
 
Hilfen beim Bewerben
 - Bewerbungsseminare
 - Bewerbungscoaching
 - Bewerbungsberatung
 - Bewerbungserstellung
 - Bewerbungscheck
 - Bewerbungscheck (Schüler)
 - Bewerbungshotline
 - Arbeitszeugniserstellung
 - Arbeitszeugnischeck
 - Übersetzungen DE-EN
 - Übersicht Leistungen/Preise
 
Bewerben - Aber erfolgreich bewerben 1000 Muster & Vorlagen
 - Bewerbungen
 - Kreativbewerbungen
 - Kurzbewerbungen
 - Arbeitszeugnisse
 - Arbeitsverträge
 - Abmahnungen
 - Kündigungen
 - Auflösungsverträge
 - Empfehlungsschreiben
 - Beschwerdebriefe
 - Stellenbeschreibungen
 - Steuern & Finanzamt
 - Personalpraxis

 - Alle Muster & Vorlagen

 
Bewerben - Aber erfolgreich bewerben Online-Shop
 - Zweiteilige Mappen
 - Dreiteilige Mappen
 - Vierteilige Mappen
 - Exklusive Mappen
 - Kunststoff Mappen
 - Präsentationsmappen
 - Zeugnismappen
 - Bewerbungmappen Sets

 - Bewerbungspapier

 - Verpackung & Zubehör
 
Bewerbungs-Ratgeber-CD
 - Inhalt, Software, Bestellen
 
Shops für Bewerber
 - Bewerbungsmappen-Shop
 - Buchladen "Job & Karriere"
 - Software für Bewerbungen
 
Kostenlose Angebote
 - Job-Branchenbuch
 - 1000 Seiten zum Bewerben
 - Bewerben.de-Blog
 - Jobmessen
 - Bewerben.de - Webtipps
 
Broschüren & Ratgeber
 - Bewerben ab 45+
 - Bewerben im Internet
 - Perfekte Bewerbungsmappe
 - Vorstellungsgespräche
 - Alle Ratgeber im Überblick
 
International Bewerben
 - Bewerben in Englisch
 - Bewerben in Spanisch
 - Bewerben in Französisch
 - Englische Arbeitszeugnisse
 
Bewerben.de-Websites
 - Personalzentrum.de
 - Bewerbungsshop24.de
 - Bewerbung-Vorlagen.de
 - Zeugnis-Vorlagen.de
 - Bewerbungsberatung.de
 - Dekospass.de
 - Weitere Partner
 
Kundenbereich
 - Mitglieder-Login
    Mitglied werden
 
 

 

Startseite - Ratgeber - Bewerbung - Welche Fragen sind im Vorstellungsgespräch erlaubt?
bewerbung, bewerben, richtig bewerben, bewerbung vorlagen und muster
Bewerbungs-Ratgeber
bewerbung, bewerben, richtig bewerben, bewerbung vorlagen und muster

Bewerbung: Welche Fragen sind im Vorstellungs-gespräch erlaubt?

StartupStockPhotos@pixabay.com - startup-593343 Es Ob eine Bewerbung zum Erfolg führt, hängt entscheidend von der eigenen Präsentation im Bewerbungsgespräch ab. Viele Arbeitgeber versuchen, Kandidaten durch besonders persönliche Fragen zu verunsichern. Worauf müssen Bewerber Auskunft geben und wann dürfen bestimmte Dinge verschwiegen werden?

 


Fragestellung häufig indiskret und zu persönlich

Jeder Arbeitgeber ist daran interessiert, bei einem Vorstellungsgespräch möglichst viel über den Bewerber in Erfahrung zu bringen. In der Personalabteilung wird deshalb häufig vorab in Social Media und Google recherchiert, ob Einträge zur Person des Bewerbers zu finden sind. Das Ziel eines Bewerbungsgespräches besteht im gegenseitigen Kennenlernen. Außerdem ist der potenzielle Arbeitgeber bestrebt, sich ein genaues Bild über Kenntnissen und Fertigkeiten, aber auch von den Qualitäten des Bewerbers zu machen. Viele Personalchefs stellen deshalb auch Fragen, die als persönlich, indiskret oder unangenehm empfunden werden. Im rechtlichen Sinn müssen nicht alle Fragen korrekt beantwortet werden. Jeder Arbeitnehmer hat Anspruch auf eine Privatsphäre und muss nicht alle Inhalte mit dem Arbeitgeber teilen. Obwohl generell ein Fragerecht des Arbeitgebers existiert, sind manche Bereiche jedoch davon ausgeschlossen. Die Nichtbeantwortung einer unzulässigen Frage kann trotzdem zur Benachteiligung im Bewerbungsprozess führen. Unberechtigte Fragen dürfen jedoch mit wahrheitswidrigen Aussagen beantwortet werden, ohne dass negative Folgen zu befürchten sind. Lediglich in manchen Fällen, wenn seitens des Arbeitgebers berechtigtes Interesse besteht, müssen Arbeitnehmer entsprechend der Offenbarungspflicht bestimmte Umstände ungefragt mitteilen.

Ist das Fragerecht des Arbeitgebers unantastbar?

Unzulässig ist demnach die Frage nach dem Familienstand, die vor allem Frauen häufig gestellt wird. Eine derartige Frage kann von der Bewerberin auch falsch beantwortet werden. Als Diskriminierung im rechtlichen Sinn gilt die Frage nach der Schwangerschaft. Eine Ausnahme besteht, wenn es um eine Bewerbung auf eine befristete Stelle geht, die mit dem Zweck einer Schwangerschaftsvertretung eingerichtet wurde. Hier darf die Bewerberin nach der Schwangerschaft gefragt werden. Fragen zu Hobbys und Freizeitgestaltung dienen dem Zweck, die Persönlichkeit des Bewerbers besser einzuschätzen. Es liegt im Ermessen eines Arbeitnehmers, einen potenziellen Arbeitgeber darüber zu informieren, ob die Freizeit auf dem Fußballplatz, im Fitnessstudio oder beim Wetten verbracht wird. Sportwetten sind ein beliebtes Hobby. Häufig werden Gutscheine für Sportwetten verwendet, um das eigene Budget zu schonen. Viele Buchmacher bieten Wettgutscheine und Bonus-Codes für unterschiedlichste Sportarten an. Zur Startseite eines führenden Sportwetten-Anbieters geht es hier. Sportwetten mit Ersteinzahlungsbonus und Reload Bonus sowie Buchmacher mit umfangreichen Wettangebot können bei diesem Dienstleister gefunden werden. Auskünfte über berufliche Qualifikationen und bisherige Arbeitsverhältnisse sind legal und müssen im Vorstellungsgespräch wahrheitsgemäß angegeben werden. Wenn der Bewerber unwahre Aussagen zu beruflichen Qualifikationen macht, kann der Arbeitgeber den Arbeitsvertrag wegen arglistiger Täuschung anfechten und vom Arbeitnehmer Schadensersatz fordern. Experten raten deshalb von falschen Aussagen hinsichtlich Berufsausbildung und beruflicher Karriere dringend ab. Generell unzulässig bei einem Bewerbungsgespräch sind Fragen nach der ethnischen Herkunft des Bewerbers, die aufgrund ihres diskriminierenden Charakters gesetzlich verboten sind. Die Frage nach der Muttersprache ist jedoch erlaubt, vor allem wenn für die Arbeitsstelle bestimmte Sprachkenntnisse vorausgesetzt werden. Der Arbeitnehmer hat im Rahmen des Bewerbungsprozesses die Möglichkeit, sich vorab bei einem Fachanwalt für Arbeitsrecht über das Fragerecht zu informieren.


Infotipp: Um weitere Informationen zum Thema: Berufsorientierung zu erhalten, können wir folgende Bücher empfehlen:

1000 Wege nach dem Abitur: So entscheide ich mich richtig
1000 Wege nach dem Abitur:
So entscheide ich mich richtig

"Ein Muss für jeden Abiturienten!"
Kölner Stadtanzeiger

von Dieter Herrmann, Angela Verse-Herrmann

1000 Wege nach dem Abitur: So entscheide ich mich richtig

Jedes Jahr stellen sich Hunderttausende von Schülern und Abiturienten die gleichen Fragen: Was soll ich machen? Was soll ich werden? Studieren - aber was? Doch besser eine solide Ausbildung? Oder erst einmal ein Praktikum? "1000 Wege nach dem Abitur" hilft bei der vielleicht schwierigsten Entscheidung im Leben und gibt alle wichtigen Informationen für die optimale Planung der beruflichen Zukunft:

- Ausbildung oder Hochschulstudium
- Kombiausbildung Beruf-Studium
- Praktika, Freiwilliges Soziales Jahr, ..
- Orientierungstests
- Fördermöglichkeiten für Ausbildung
  und Studium
- Tipps für Aufnahmeprüfungen und
  Bewerbung

Preis: € 16,95 Berufszentrum-Rating: Sehr gut!
- Kostenlose Lieferung -


Aus dir wird was!: Alles zur Studien- und Berufswahl
Aus dir wird was:
Alles zur Studien- und Berufswahl

von Denis Buss, Anke Tillmann

Aus dir wird was!:
Alles zur Studien- und Berufswahl

Der Ratgeber „Aus dir wird was! Alles zur Studien- und Berufswahl“ bietet Jugendlichen auf dem Weg zum Schulabschluss alle Informationen, die sie brauchen. In rund 50 kurzen Kapiteln werden die wichtigsten Begriffe von A wie Abitur nachholen bis Z wie Zivildienst erklärt. Experten-Statements, Schaubilder, Buchtipps, Erfahrungsberichte sowie weiterführende Internetadressen komplettieren den Inhalt.

Preis: € 10,00 Berufszentrum-Rating: Sehr gut!
- Kostenlose Lieferung -


14-24 Jahre.com. Studien- & Berufswahl leicht gemacht
14-24 Jahre.com.
Studien- & Berufswahl leicht gemacht

von Tatjana Marchenko, Carl Schroebler

14-24 Jahre.com. Studien- & Berufswahl leicht gemacht

Auf dem Markt gibt es viele Bücher, Broschüren und andere Informationen, die das Thema „Berufsentscheidung" behandeln. Die meisten sind mit Statistiken und Prognosen voll gestopft und das Wesentliche, nämlich die direkte Ansprache an die Jugendlichen in ihrer menschlichen Persönlichkeit, bleibt zu wenig beachtet.

Das Buch „ 14-24Jahre.com" von Carl Schroebler ist anders. Er identifiziert sich mit den Sorgen, Nöten, Wünschen und Träumen der jungen Menschen und eröffnet viele Möglichkeiten. Spannend lässt er an richtiger Stelle einen gehörigen Schuss Humor einfließen und vermittelt den Eindruck, dass man ihm hautnah gegenübersitzt und er die sich stellenden Fragen beantwortet. Auch Eltern sollten dieses Buch lesen.

Preis: € 19,90 Berufszentrum-Rating: Sehr gut!
- Kostenlose Lieferung -


Weitere Informationen:
Weitere Bücher zum Thema
Zu diesem Thema eine Umfrage sehen bzw. teilnehmen
Diesen Artikel im Diskussionsforum diskutieren
Weitere Artikel im Artikelarchiv
   

Die Bewerbungs-Ratgeber-CDROM vom BERUFSZENTRUM

Möchten Sie unseren verständlichen und umfassenden Bewerbungs-Ratgeber in Ruhe zuhause lesen? - Dann bestellen Sie den Bewerbungs-Ratgeber auf CDROM. Die Ratgeber-CDROM kostet nur 10,00 Euro Schutzgebühr.

+ Mit vielen Beispielen zum Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnis, Deckblatt, Motivation
+ Mit 200 Musterbewerbungen in MS-WORD, Textbausteinen, Vorlagen
+ Mit verständlichen Vorgehensweisen zur erfolgreichen Bewerbung
+ Mit vielen wichtigen Regeln, Formulierungen & ungeschriebenen Gesetzen
+ Der Bewerbungs-Ratgeber ist Freeware. Kopieren ist erlaubt!
+ Mit Online-Registrierung für den Zugriff auf unsere umfangreiche Datenbank!

   Ihre Vorteile CDROM-Inhaltsverzeichnis Bestellen   


© Copyright 1998 - 2018. Berufszentrum