bewerbung, bewerben, richtig bewerben, bewerbung vorlagen und muster
Die Bewerbungsberatung f�r eine erfolgreiche Bewerbung
Bewerben.de - Die Bewerbungsberatung für eine erfolgreich Bewerbung -
bewerbung, bewerben, richtig bewerben, bewerbung vorlagen und muster
bewerbung, bewerben, richtig bewerben, bewerbung vorlagen und muster
Bewerbungs-Ratgeber
 - Bewerbung vorbereiten
 -  Aktive Stellensuche
    Stellenbörsen-Verzeichnis
 - Erfolgreich bewerben ab 45
 - Schriftlich Bewerben
    Anschreiben - Lebenslauf
    Deckblatt - Foto - Mappe
    Q-Profil - 3. Seite - Versand
 - Richtig Online Bewerben
    E-Mail - Formular - Web
 - Bewerben mit Twitter & Co.
 - Vorstellungsgespräch
    Fragen - Regeln - Tipps
 - Assessment-Center
    Gespräch - Übungen - Tipps
 - Zeugnis - Arbeitsvertrag
 - Die 10 größten Fehler
 - Gesamter Ratgeber (Gratis)
richtig bewerben mit Bewerbungsberatung f�r erfolgreiche bewerbung
 - Neu: Fragen und Antworten
bewerben mit Bewerbungsberatung als Techniker und Ingenieur
 
Hilfen beim Bewerben
 - Bewerbungsseminare
 - Bewerbungscoaching
 - Bewerbungsberatung
 - Bewerbungserstellung
 - Bewerbungscheck
 - Bewerbungscheck (Schüler)
 - Bewerbungshotline
 - Arbeitszeugniserstellung
 - Arbeitszeugnischeck
 - Übersetzungen DE-EN
 - Übersicht Leistungen/Preise
 
Bewerben - Aber erfolgreich bewerben 1000 Muster & Vorlagen
 - Bewerbungen
 - Kreativbewerbungen
 - Kurzbewerbungen
 - Arbeitszeugnisse
 - Arbeitsverträge
 - Abmahnungen
 - Kündigungen
 - Auflösungsverträge
 - Empfehlungsschreiben
 - Beschwerdebriefe
 - Stellenbeschreibungen
 - Steuern & Finanzamt
 - Personalpraxis

 - Alle Muster & Vorlagen

 
Bewerben - Aber erfolgreich bewerben Online-Shop
 - Zweiteilige Mappen
 - Dreiteilige Mappen
 - Vierteilige Mappen
 - Exklusive Mappen
 - Kunststoff Mappen
 - Präsentationsmappen
 - Zeugnismappen
 - Bewerbungmappen Sets

 - Bewerbungspapier

 - Verpackung & Zubehör
 
Bewerbungs-Ratgeber-CD
 - Inhalt, Software, Bestellen
 
Shops für Bewerber
 - Bewerbungsmappen-Shop
 - Buchladen "Job & Karriere"
 - Software für Bewerbungen
 
Kostenlose Angebote
 - Job-Branchenbuch
 - 1000 Seiten zum Bewerben
 - Bewerben.de-Blog
 - Jobmessen
 - Bewerben.de - Webtipps
 
Broschüren & Ratgeber
 - Bewerben ab 45+
 - Bewerben im Internet
 - Perfekte Bewerbungsmappe
 - Vorstellungsgespräche
 - Alle Ratgeber im Überblick
 
International Bewerben
 - Bewerben in Englisch
 - Bewerben in Spanisch
 - Bewerben in Französisch
 - Englische Arbeitszeugnisse
 
Bewerben.de-Websites
 - Personalzentrum.de
 - Bewerbungsshop24.de
 - Bewerbung-Vorlagen.de
 - Zeugnis-Vorlagen.de
 - Bewerbungsberatung.de
 - Dekospass.de
 - Weitere Partner
 
Kundenbereich
 - Mitglieder-Login
    Mitglied werden
 
 
 

 

Startseite - Bewerbungs-Ratgeber - Stellenanzeigen
bewerbung, bewerben, richtig bewerben, bewerbung vorlagen und muster
Bewerbungs-Ratgeber
bewerbung, bewerben, richtig bewerben, bewerbung vorlagen und muster

Stellenanzeigen - (Aktive Stellensuche: 1.Teil)

Verwenden Sie immer mehrere Informationsquellen bei der Suche nach Stellenanzeigen: Zeitungen, Zeitschriften und Online-Stellenangebote. Eine Liste mit Print- und Onlinemedien finden Sie in unserem kostenlosen Job-Branchenbuch.

Printmedien: Der Mittwoch und der Samstag sind die wichtigsten Tage bei der Suche nach Stellenangeboten in Zeitungen. Wichtige Printmedien für die Stellensuche sind überregionale Zeitungen wie die Süddeutsche Zeitung und FAZ, branchenspezifische Zeitungen wie VDI-Nachrichten (für Elektrotechniker und Elektroingenieure) oder C't (Zeitschrift für Computertechnik) sowie die lokalen Tageszeitungen.

Onlinemedien: Immens wichtig sind auch die Stellenangebote, die �ber das Internet zum potentiellen Arbeitsuchenden gelangen. Vermutlich wird in nicht zu ferner Zukunft Inlinestellenangebot die Zeitungen als Medium f�r Stellenanzeigen abl�sen. Hier finden Sie eine Übersicht der wichtigsten Jobbörsen.

Stellenangebote interpretieren: Stellenanzeigen enthalten in der Regel eine Vielzahl von Informationen. Beim Lesen k�nnen Ihnen Interpretationsfehler unterlaufen. Sie k�nnten auch Informationen �berlesen. Wie lesen Sie eine Stellenanzeige richtig?

  • Lesen Sie die Stellenanzeige mehrmals langsam und aufmerksam durch!

  • Versetzen Sie sich in die Situation des Verfassers.

  • Die Positionsbezeichnung mu� nicht unbedingt passen. Wichtig ist aber, da� die Aufgabenbeschreibung mit Ihrer fachlichen und grö�enteils pers�nlichen Qualifikation �bereinstimmt.

  • Entnehmen Sie alle geforderten Qualifikationen und die Aufgabengebiete der Stellenanzeige.

  • Sortieren Sie die geforderten Qualifikationen und die Aufgabengebiete nach "Unbedingt notwendig" und "Bedingt notwendig".

  • Die Qualifikationen und die Aufgabengebiete, die Sie mit "Bedingt notwendig" aussortiert haben, k�nnen von Ihnen als nicht so wichtig erachtet werden. Die "Unbedingt notwendigen" Qualifikationen und Aufgaben sind die eigentlichen Schl�sselkenntisse. Die sollten mit Ihren Qualifikationen �bereinstimmen. "Unbedingt notwendig" - Qualifikationen sind weit weniger h�ufig zu finden als "Bedingt notwendig"- Qualifikationen!

Hinweise auf "Unbedingt notwendig"-Qualifikationen sind:
Voraussetzung daf�r sind sehr guten Kenntnisse in ... .
Perfekte Kenntnisse in ... setzen wir voraus.
Kenntisse in ... sind erforderlich.
... gesucht mit einer abgeschlossenen Ausbildung in ...

Hinweise auf "Bedingt notwendig"-Qualifikationen sind:

Hinreichende Erfahrungen in ... sind erw�nscht.
Ausbauf�hige Kenntnisse in ...
H�chstalter ...Jahre
mit guten Kenntnissen in ...
erw�nscht sind Kenntnisse in ..., aber nicht Voraussetzung
mit mindestens 2 Jahre Berufserfahrung in ...

Entscheiden Sie, ob Sie f�r diese Stelle qualifiziert sind. Sind Sie �berqualifiziert, macht eine Bewerbung keinen Sinn. Lassen Sie es!

Sammelstellenangebote interpretieren: Gehen Sie genau so vor wie in "Stellenangebote interpretieren", nur legen Sie sich auf eine der angebotenen Stellen fest.

Chiffreanzeigen beurteilen: Chiffreanzeige sind Anzeigen, aus denen nicht ersichtlich ist, wer der Arbeitgeber ist. Arbeiten Sie nur mit Sperrvermerk, damit Sie sich nicht bei Ihrem jetzigen Arbeitgeber bewerben. Ihre Bewerbung legen Sie in einen Umschlag, auf dem Sie vermerken, bei welchen Unternehmen Sie sich nicht bewerben m�chten. Auf diesen Umschlag notieren Sie gegebenenfalls die Chiffre. Dieses Kuvert legen Sie in ein weiteres Kuvert, das Sie an den Verlag bzw. an den Personalberater richten und das nicht die Chiffre tr�gt, daf�r jedoch den Vermerk 'Achtung: Sperrvermerk'. Der Personalberater bzw. der Verlag ist dann verpflichtet, die Bewerbung an Sie zur�ckzusenden, wenn der Sperrvermerk erf�llt ist.

Eintrittsdatum beurteilen: Das Eintrittsdatum ist ein wesentlicher Punkt in dem Stellenangebot und Sie sollten im folgenden Anschreiben darauf eingehen. Markieren Sie in der Stellenanzeige den Namen der Person, an den die Bewerbung zu erfolgen hat. Markieren Sie in der Stellenanzeige alle geforderten Qualifikationen, Aufgabengebiete und Eigenschaften.

Arbeitgeber beurteilen: Um den zuk�nftigen Arbeitgeber beurteilen zu k�nnen, versuchen Sie Informationen �ber Ihn zu erhalten. Nur mit diesen Informationen (die Ausrichtung der Firma, deren wirtschaftliche Position, und viele weitere Entscheidungsargumente) sind Sie in der Lage, das Stellenangebot zu beurteilen. Sie m�ssen schlie�lich wissen, ob Sie eine Katze im Sack kaufen.
Sie k�nnen diese Informationen direkt beim Unternehmen anfordern. Auch das Internet, Adre�verzeichnisse wie Gelben Seiten und Informationsdienste wie ABC der deutschen Wirtschaft, Kompa� Deutschland, Hoppenstedt-Verlag und "Wer liefert was?" k�nnen Ihnen dabei helfen. Die vor Ort ans�ssige Industrie- und Handelskammer (IHK) und Handwerkskammer (HK) sind ideale Ansprechpartner. Versuchen Sie die Internet-Link-Sammlung zur Informationsbeschaffung.

Infotipp: Um weitere Informationen über die Interpretation von Stellenanzeigen zu erhalten lassen sich folgende CD-Titel bzw. Bücher empfehlen:

Klicken für mehr Informationen
Das Hesse/Schrader Bewerbungshandbuch
J�rgen Hesse

von Jürgen Hesse & Hans Chr. Schrader

Alles, was Sie für ein erfolgreiches Berufsleben wissen müssen

Preis: € 24,90 Berufszentrum-Rating: Sehr gut!

 

Klicken für mehr Informationen
Optimale Bewerbungsunterlagen, Strategien f�r die Karriere
J�rgen Hesse

von Jürgen Hesse & Hans Chr. Schrader

Die schriftliche Bewerbung perfekt gestalten und überzeugend präsentieren | Aktualis. N.-A.

Preis: € 21,90

 

Klicken für mehr Informationen
Bewerbungsunterlagen oder Wie man seine Unterlagen st�ndig optimiert
Gerhard Winkler

von Gerhard Winkler

Gut, besser, am besten | 2. A.

Preis: € 12,40

 

 

 


Das ABC der erfolgreichen Bewerbung
J�rgen Hesse

von Jürgen Hesse & Hans Chr. Schrader

Perfekte schriftliche Bewerbung, überzeugendes Vorstellungsgespräch, geschickte Gehaltsverhandlung | 5. Aufl.

Preis: € 7,95 Berufszentrum-Rating: Sehr gut!

weitere Bücher zum Thema: Hier klicken

Informationen direkt beim Arbeitgeber anfordern: Sie k�nnen Informationen direkt beim Unternehmen anfordern, wenn die Stellenanzeige wenig aussagekr�ftig ist. Ist eine entsprechende Kontaktadresse/-telefonnummer mit angegeben, ist ein fachliches Gespr�ch auf jeden Fall zu empfehlen.
Auf die erhaltenen Informationen und den Namen des Gespr�chspartners k�nnen Sie sich in der Bewerbung direkt beziehen und damit das Anschreiben pers�nlicher gestalten. Sie sind schlie�lich aktiv geworden.

 

Die Bewerbungs-Ratgeber-CDROM vom BERUFSZENTRUM

M�chten Sie unseren verständlichen und umfassenden Bewerbungs-Ratgeber in Ruhe zuhause lesen? - Dann bestellen Sie den Bewerbungs-Ratgeber auf CDROM. Die Ratgeber-CDROM kostet nur 10,00 Euro Schutzgebühr.

+ Mit vielen Beispielen zum Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnis, Deckblatt, Motivation
+ Mit 200 Musterbewerbungen in MS-WORD, Textbausteinen, Vorlagen
+ Mit verständlichen Vorgehensweisen zur erfolgreichen Bewerbung

+ Mit vielen wichtigen Regeln, Formulierungen & ungeschriebenen Gesetzen
+ Der Bewerbungs-Ratgeber ist Freeware. Kopieren ist erlaubt!
+ Mit Online-Registrierung für den Zugriff auf unsere umfangreiche Datenbank!

   Ihre Vorteile CDROM-Inhaltsverzeichnis Bestellen   


© Copyright 1998 - 2019. Berufszentrum